WER WIR SIND

Die Foundation

VISION

Warum hat Hasso Plattner die Hasso Plattner Foundation ins Leben gerufen?

Hasso Plattner war sich immer bewusst, dass er seinen Erfolg dem deutschen Bildungssystem verdankt, das darauf ausgelegt ist, die Talente, die in Kindern stecken, sich je nach Begabung entwickeln zu lassen. Deshalb war es ihm wichtig, der Gesellschaft etwas zurückzugeben und junge Menschen zu ermuntern, innovativ zu sein. Denn Innovationen, davon ist Hasso Plattner fest überzeugt, helfen nicht nur der Gesellschaft, die Herausforderungen beispielsweise durch die digitale Revolution besser zu meistern, innovativ zu sein hilft jedem Einzelnen die Chancen, die ihm stecken, zu ergreifen. Aus diesem Grund gründete Hasso Plattner 1998 das Hasso Plattner Institut für Digitaltechnik (HPI) in Potsdam, für das das Land Brandenburg einen Teil der benötigten Grundstücke zur Verfügung stellte. Seit der Gründung hat Hasso Plattner die Arbeit dieses Instituts mit rund 250 Millionen Euro unterstützt. Die Idee, dieses nicht-öffentlich finanzierte Institut in ein Exzellenzzentrum für Digital Engineering auszubauen, wurde 2015 mit der Gründung der Hasso Plattner Foundation noch einmal unterstrichen. Seitdem kommt die Stiftung sowohl für den erweiterten Flächenbedarf auf als auch für den Ausbau der Institutsgebäude.

 

STRUKTUR

Die Hasso Plattner Foundation verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Sie hat zwei Stiftungsorgane: den Vorstand und den Stiftungsrat.

Der Vorstand ist für die Umsetzung der Strategie der Stiftung verantwortlich und besteht aus den zwei Vorstandsmitgliedern: Dr. Rouven Westphal und Dr. Stephanie Ullrich. Diese Mitglieder des Vorstands führen die Geschäfte der Stiftung gemeinsam. Sie entwickeln die strategische Ausrichtung der Stiftung, stimmen sie mit dem Stiftungsrat ab und sorgen für ihre Umsetzung.

Der Stiftungsrat beaufsichtigt den Vorstand, genehmigt neue Projekte und entscheidet über die Strategie der Stiftung. Er besteht aus den drei Familienmitgliedern Sabine Plattner, Dr. Kristina Plattner und Stefanie Plattner sowie dem Mitglied John Flüh, der den Vorsitz des Stiftungsrats führt.

Die Stiftungssatzung sieht vor, dass der Stiftungsrat in Entscheidungen von grundsätzlicher Bedeutung einzubinden ist. Er steht in regelmäßigem Austausch mit dem Vorstand und berät mit diesem gemeinsam die grundsätzliche Strategie der Stiftung.

Sowohl Stiftungsvorstand als auch der Stiftungsrat werden durch den Stifter, Prof. Dr. h.c. mult. Hasso Plattner, beraten.