Brook Preloader

Isisombululo Programm

Isisombululo Programm

Das Isisombululo-Programm (IP) ist ein Projekt zur HIV/AIDS- und Tuberkulose-Prävention, Jugendbetreuung und Bildung, das sich auf den Distrikt Eden am Westkap in Südafrika konzentriert. Partner sind die Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Kapstadt, das Gesundheitsministerium des Westkaps und die Hasso-Plattner-Foundation. Der gesundheitsbezogene Teil des Programms zielt darauf ab, risikoreiche Verhaltensweisen zu unterbinden und die Ausbreitung von Krankheiten einzudämmen und von ohnehin belasteten Gebieten fernzuhalten. So setzen die verschiedenen Programmteile vor allem auf die Aufklärung junger Menschen.

Ein Meilenstein des Projekts ist die Eröffnung des Jugend- und Wissenschaftszentrums Inkcubeko in Thembalethu, George, Ende 2018. Das Jugend- und Wissenschaftszentrum Inkcubeko bietet jungen Menschen eine geschützte Umgebung, in der sie erkunden können, wie die Welt um sie herum funktioniert. Auf diese Weise soll das Interesse an Wissenschaft, Technik, Ingenieurkunst, Mathematik geweckt werden soll. Am Standort gibt es auch eine Gesundheitsklinik für Jugendliche. Darüber hinaus ist das Zentrum in andere Gesundheitsprojekte des Distrikts integriert.

SCHWERPUNKT
SOZIALES & BEWAHRUNG

PROJEKT AKTIV SEIT
2004

WEBSITE
isisombululo

Klinik
20181121_142651